Tormentum Dark Sorrow

Im Point&Click – Adventure Tormentum-Dark Sorrow findet sich der Spieler in einer gruseligen Fantasiewelt wieder, die sich durch eine dunkle und zugleich faszinierende Atmosphäre auszeichnet. Das Spiel ist für den PC erhältlich und setzt sich aus diversen Mini-Games und einer interessanten wenn auch recht kurzweiligen Story zusammen.

Tormentum Dark Sorrow öffnet die Tür zu einer morbiden und mitunter recht blutige Albtraumwelt, die für Faszination aber zugleich auch Irritation sorgen kann. Hier hausen seltsame Kreaturen in einer ebenso seltsam und fremdartig anmutenden Spielewelt, die optisch an ein schauriges Gemälde erinnert. Da es sich bei dem düsteren Adventure-Game um ein reines Point&Click Abenteuer handelt, ist der Handlungsspielraum des Charakters entsprechend begrenzt. Dieser muss sich innerhalb der Alptraumwelt mit einigen Missionen und Rätseln auseinandersetzen und kann auch durch individuelle Entscheidungen den weiteren Ablauf der Story ansatzweise beeinflussen. Hauptziel ist es dabei, aus dem Albtraum zu entkommen und einen Weg zurück in die Realität zu finden.

Das interessante wenn auch recht einfach gestrickte PC-Game wurde mithilfe eines recht niedrigen Budgets finanziert. Die Spieldauer beläuft sich daher auch auf lediglich 4 Stunden. In dieser Zeit muss sich der Spieler allerdings einer Vielzahl an Aufgaben stellen, beispielsweise Reparaturarbeiten vornehmen, den Bildschirm nach Gegenständen absuchen oder wird beim Agieren mit anderen Spielfiguren vor wichtige Entscheidungen gestellt. Wie üblich stehen hier in der Regel gute oder auch fragliche Lösungswege offen. Man kann also den Figuren aus der Albtraumwelt helfen oder sich auch bewusst gegen diese Unterstützung entscheiden. Das wirkt sich dann letztendlich auf das Ende des Spiels aus und natürlich auf die Charaktereigenschaften der eigenen Spielfigur.